Kunstprojekt Bananenrepublik 

Die Idee des Projektes "Bananenrepublik" entstand aus den Gesprächen zu einem Kunstprojekt mit dem Künstler Manfred Kiwek. Zuerst wurde die Bananenrepublik-Fahne entworfen, die aufgrund des großen Interesses der Öffentlichkeit in die Produktion ging. Der Fahne folgten die Bananenrepublik-Sticker sowie Regenschirme. Die wahre Aufregung in Bezug auf die Fahne ergab sich aus der misslungenen Bundespräsidentenwahl im Jahre 2016. Die Fahne existierte bereits vor dieser Episode. Die Fahne hing bereits seit 2015 vor dem Büro des Stadtbaumeisters und störte niemanden. 

 

Vorerst wurde Stadtbaumeister Voglreiter von der Staatsanwaltschaft aufgrund der möglichen Herabwürdigung von Staatssymbolen verfolgt und musste, die Fahne vom Firmengebäude entfernt werden. Anschließend gab es noch ein Verfahren wegen angeblicher Verletzung des Wappengesetzes durch die BH Salzburg Umgebung. Abschließend wurden alle Verfahren eingestellt und die Österreichische Nationalbibliothek in Wien erwarb die Lizenz der Bananenrepublik-Fahne zur Ausstellung um die Meinungsfreiheit in der Republik Österreich zu dokumentieren - Ausstellung "Aufbruch ins Ungewisse - Österreich seit 1918" im Haus der Geschichte Österreich /  Österreichische Nationalbibliothek. (Das ist Österreich!? – Was Österreich auszeichnet oder als „österreichisch“ gelten kann, wird immer wieder neu diskutiert).  Alleine diese Tatsache regt zum Nachdenken an! Die Zuständigen haben verstanden, wie das Kunstprojekt von Manfred Kiwek zu deuten war.

Es treten laufend Geschichten und Vorfälle in unserer Republik auf, die zum Kunstprojekt Bananenrepublik hervorragend passen (BUWOG-Affäre, Telekom-Affäre, Ibiza-Video, Postenschacher per WhatsApp dokumentiert, Besetzung von Personalchefposten durch selbst verurteilte Beamte – 1 Jahr bedingte Haft, die Verurteilung der Republik im Fall Voglreiter, Abbruch-Bescheide, die nie exekutiert werden usw.)

Unser Ziel ist es mit dem Kunstprojekt des Künstlers Manfred Kiwek einen offenen Diskurs über die Vorgänge in unserer schönen Republik Österreich anzuregen und durch diesen zu verhindern, dass unsere Heimat zu einer "Bananenrepublik" abdriftet. Am Ende des Tages soll hervorgehoben werden, dass im Gegensatz zu einer Bananenrepublik in Österreich Recht gesprochen wird. 

Die Urheberrechte liegen bei der Firma Stadtbaumeister Ing. Mag. Voglreiter GmbH, welche das Kunstprojekt ins Leben gerufen hat. 

Wappen.jpeg